Beiträge


Keine Delegation ohne das Magische Dreieck - Zielkonflikte vermeiden

Dieser Artikel richtet sich an Entscheidungsträger und Führungskräfte, die Aufgaben und Projekte delegieren.

Delegieren gehört zum Führen:
Delegation ist eine Kernaufgabe einer Führungskraft. Delegieren heißt, jemandem eine Aufgabe zu übertragen, die er als der Bevollmächtigte des Auftraggebers ausführen soll. Delegation ist vielleicht eine der bedeutungsvollsten Verantwortlichkeiten einer Führungskraft, denn dadurch werden die wertvollen internen Kapazitäten mit bestimmten Themen verknüpft. Delegation bindet die Manpower, also die personelle Arbeitskraft einer Organisation. .....
Beitrag lesen
 
von Heinz Jörg Kolitsch, 26.11.2017
 


Versteckte Kosten in internationalen Projekten

Im Zeitalter der Digitalisierung verlieren geographische Grenzen ihre Bedeutung. Der Druck des globalisierten Marktes wächst. Daher erhöhen internationale Kunden ihre Anforderungen und verlangen einen noch besseren und schnelleren Service. Die Projekte werden immer komplexer, und das Projektteam mit Partnern aus aller Welt besteht oft nur noch virtuell. Wir stehen nun vor der Herausforderung, in der virtuellen Welt effektiv zu arbeiten. Anders als bei nationalen Projekten herrscht eine verstärkte Unsicherheit auf der internationalen Arbeitsbühne, die teilweise durch Unkenntnisse über fremde Kulturen, Erwartungshaltungen und Denkweisen verursacht wird. Nicht immer sind bereits gesammelte Erfahrungen und Erkenntnisse ausreichend, um neue Projekte einwandfrei durchzuführen. Die Änderungen bei den Rahmenbedingungen wie z. B. ein Partnerwechsel könnten bereits neue Herausforderungen darstellen. .....
Beitrag lesen
 
von Joanne Huang, 11.10.2017
 


So können Sie sich körperlich-mental auf eine schwierige Sitzung oder Präsentation vorbereiten

ProjektmanagerInnen sind regelmäßig in der Situation, ihr Projekt vor hochrangigem Publikum präsentieren zu müssen. Häufig haben sie es mit Managern, Politikern und Interessenvertretern zu tun, die ihre eigenen Vorstellungen haben, wie es laufen sollte. Kritische Nachfragen und harte Diskussionen bleiben nicht aus. Dementsprechend kann man als ProjektmanagerIn ganz schön nervös werden. Ein gewisses Maß an Anspannung ist wichtig, um wachsam und leistungsfähig zu sein, wenn es darauf ankommt. Wird sie aber zu groß, kann sie hinderlich sein. .....
Beitrag lesen
 
von Simone Gehr, 25.09.2017
 


Entscheidungsfindung: So entscheiden Sie wirksam und optimal!

Gibt es sichere Entscheidungen?
Entscheidungen begegnen uns im Alltag und im Beruf. Die einen entscheiden spontan und ohne groß nachzudenken. Die anderen wägen Entscheidungen immer wieder ab und schieben sie lange hinaus. Sie fürchten, einen Fehler zu begehen. Bei Entscheidungen berücksichtigen wir unsere Erfahrungen und unser Wissen aus der Vergangenheit. Sie beziehen sich aber ausschließlich auf gewünschte Ergebnisse in der Zukunft. Wer von uns kann aber die Zukunft voraussehen? Auch sogenannte Experten können das nicht wirklich. .....
Beitrag lesen
 
von Heinz Jörg Kolitsch
 


Personalführung bei China-Projekten - Die richtigen Mittel wählen und den adäquaten Umgang mit chinesischen Mitarbeitern finden

Projektarbeit, die häufig international durchgeführt wird, ist in zahlreichen Unternehmen Arbeitsalltag. Die größte Herausforderung bei einer guten Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern ist weder die Sprache noch das Fachwissen, sondern meist die Annäherung von verschiedener Arbeitsmentalität und Denkweise. Was im Vorfeld eines bilateral zu meisternden Projekts zu beachten ist, erfahren Sie hier. .....
Beitrag lesen
 
von Joanne Huang
 


Authentizität: Die fünf psychologischen Ebenen einer Führungspersönlichkeit

Dieser Beitrag wendet sich an diejenigen, die Führungskräfte ganzheitlich einschätzen möchten oder ihr eigenes Führungsverhalten verändern oder vervollkommnen wollen.
Um eine individuelle Führungspersönlichkeit zu beschreiben, sind in Anlehnung an Robert Dilts fünf psychologische Ebenen des Denkens und Handelns hilfreich. So kann man ihr gerecht werden, ohne eine Pauschalisierung vorzunehmen. Die simple Betrachtung einer einzigen Ebene - also zum Beispiel nur der Verhaltensebene - würde dazu führen, dass man das Individuum nicht als Ganzes versteht und dessen Handlungsweise nicht nachvollziehen kann. Den Mitarbeitern kann dieses Modell helfen, den Chef so zu akzeptieren, wie er - mehr oder weniger vollkommen - ist. .....
Beitrag lesen
 
von Heinz Jörg Kolitsch
 


Dancing With Chaos in Harmony - Diversity Enriches the Project Skyline

Project work is a way of life. Its concept is a result of industrial development with the intent to break down the conventional structures, to remove the communication blockades between the divisions and to enable a better resource allocation within the organization. .....
Beitrag lesen
 
von Joanne Huang
 


Selbstmanagement: Work-Life-Balance

Dieser Beitrag richtet sich an diejenigen, die glauben, dass ihnen für das eine oder andere keine Zeit mehr bleibt.

Was bedeutet für uns die Zeit?
Zeit ist das Wertvollste, was wir besitzen. Wir können sie weder anhalten, noch können wir sie vermehren. Also sollten wir die Zeit möglichst so nutzen, dass wir sie auch wirklich nur für die sinnvollsten Beschäftigungen verwenden. Zeit hat eine Struktur, nämlich die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben, können wir in der Gegenwart für Entscheidungen nutzen, damit sie uns in der Zukunft helfen. .....
Beitrag lesen
 
von Heinz Jörg Kolitsch
 

 

 

 
   

Willkommen auf der Webseite "Worldwide Management". Hier finden Sie hochwertige Beiträge rund um die ganzheitlichen Management-Skills im Global Village.

 

 
 
   

Autorenteam:
Joanne Huang
Heinz Jörg Kolitsch
Simone Gehr

 

 
 
 

 

   Buchempfehlung:

  Unternehmesführung und
  Projektmanagement in China

   von Joanne Huang,
   Heinz Jörg Kolitsch und
   Arthur Chung
   September 2015, 1. Auflage
   Preis: 45 Euro
   234 Seiten, hardcover
   ISBN 978-3-86329-670-4
   bestellen bei den Autoren

 
 

Copyright © 2017. Alle Rechte vorbehalten. Huang+Jaumann Wirtschaftsbüro, www.huang-jaumann.de, Impressum